Es kann sein, dass die Police Ihrer Bootsversicherung während der Laufzeit geändert werden muss, weil Sie beispielsweise ein zweites Boot angeschafft haben und dieses auf Ihrer Bootsversicherungspolice mitversichern möchten. Dann müssen Sie diese Änderung bei uns melden.

Andere Änderungen sind beispielsweise die Ihres Deckungsgebietes, der Versicherungssumme, ein anderer Motor, eine neue Adresse etc.

Bei einer Änderung Ihrer Police erhalten Sie immer (meist innerhalb eines Werktages) eine aktualisierte Version Ihrer neuen Police. Zudem erhalten Sie zusammen mit der neuen Police eine laminierte Version dieser Police mit allen wichtigen Informationen für Ihr Boot, sodass Sie diese immer zur Hand haben.

Jeder Versicherte erhält zum Verfallsdatum der Police eine neue Police für das kommende Jahr und zudem erhalten Sie bei einem ausreichend großen Deckungsgebiet auch gleich die Zertifikate für Spanien, Italien, Kroatien und Griechenland für die kommenden Jahre.

Änderungen durchgeben

 

Sie können eventuelle Änderungen der Police telefonisch oder per Mail durchgeben, wobei es telefonisch schneller geht und wir Ihnen eventuell beratend weiterhelfen können, da unser Büro sich auf Bootsversicherungen spezialisiert hat. Zudem können wir so eventuelle Fragen direkt beantworten. Ist es beispielsweise eine gute Idee, das zweite Boot in die gleiche Police aufnehmen zu lassen oder ist es besser, es wegen der unterschiedlichen Möglichkeiten des Eigenanteils auf einer zusätzlichen Police zu versichern? Und wie sieht es mit der Sicherheit aus? Diese und andere Aspekte können wir telefonisch näher erläutern.